Heilen mit der Kraft der Natur

Die äußerlich erkennbare Gesundheit oder Krankheit ist immer ein Spiegel des inneren Zustandes und die Folge der vorangegangenen Versorgung. Eine Krankheit ist also kein plötzlicher Unglücksfall, sie hat immer ihre Geschichte. Die beste Vorbeugung ist also eine optimale Fütterung – mit Nähr- und Vitalstoffen aus der Natur. Pflanzenwirkstoffe, etwa 100.000 sind bekannt, helfen dem Organismus, die innere Balance aufrechtzuhalten.
Pflanzen und ihre Fähigkeiten zum Wohle der Tiere sind unsere Passion und Kompetenz.

Sekundäre Pflanzenwirkstoffe helfen uns z. B.

  • die erwünschte Darmflora zu stärken

  • unerwünschte Stoffe auszuleiten

  • die Arbeit der inneren Organe zu fördern

  • die Atemwege zu unterstützen